Dr. Nadine Leclair

Fachärztin für Radiologie

Mein Lebenslauf

10/2003 06/2010 Studium der Humanmedizin (AIbert-Ludwigs-Universität zu Freiburg) Abschluss: Ärztliche Prüfung.

Seit 09/2010, Ärztin in Weiterbildung in der Selbstständigen Abteilung für Pädiatrische Radiologie, Universitätsklinikum Leipzig, mit Weiterbildung in der Klinik für Diagnostische und lnterventionelie Radiologie und in der Abteilung für Neuroradiologie am Universitätsklinikum Leipzig.

Seit Januar 2016 Fachärztin für Radiologie.

Seit Januar 2017, Promotionsverteidigung am 03.01.2017 zum Thema „Diffusionsgewichtete Ganzkörper-MR-Blldgebung bei Kindern mit CRMO“

Wissenschaftlicher Werdegang

Publikationen:

[1] Leclair N, Thörmer G, Sorge l, Schuster V, Ritter L, Hirsch FW: Increased ADC values as a marker for benign Chronic Recurrent Multifocal Osteomyelitis in children, PLoS One. 2016 Jan 22;11(1):e_0147523.

[2] Struck MF, Leclair N, Wrigge H. Bilateral false-positive tube thoracostomy in helicopter emergency medical service. Air Med J. 2015 Jan-Feb;34(1):4

Wissenschaftliche Kongressbeiträge:

[1] Leclair N, Thörmer G, Sorge l, Ritter L, Schuster V, Hirsch FW: Multiparametrische Bildgebung bei Patienten mit CRMO. Vortrag, 93. Dt. Röntgenkongress, Hamburg, 2013.

[2] Leclair N, Hirsch FW, Reiss-Zimmermann M, Ritter L, Pfäffle R, Sorge !: „Pathologische Befundkonstellationen der Hypophyse bei Kindern mit Wachstumshormonmangel“ Fortbildungsposter, 93. Dt. Röntgenkongress, Hamburg, 2013.

[3] Leclair N, Thörmer G, Sorge !, Ritter L, Schuster V, Hirsch FW: Multiparametrische Bildgebung bei Patienten mit CRMO. Vortrag, Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie, Jena, 2013.

[4] Leclair N, Petersen TO, Fuchs J, Kahn T, Moche M, Purz S: Selective Internal Radiation Therapy (SIRT): requirements, technique and procedure. Fortbildungsposter ECR, Wien, 2014,

[5] Leclair N, Lorenz M, Sorge l, Ritter L, Hirsch FW: Erscheinungsmuster von VirchowRobin-Räumen bei Kindern und Jugendlichen im MRT: eine retrospektive Analyse von 208 Fällen. Vortrag, 95. Dt. Röntgenkongress, Hamburg, 2014.

[6] Leclair N, Sorge l, Ritter L, Hirsch FW: Battered-ChiId-Syndrom: Befundmuster. Fortbildungsposter, 95. Dt. Röntgenkongress, Hamburg, 2014.

[7] Leclair N, Sorge !, Ritter L, Hirsch FW: Entzündliche ZNS-Erkrankungen im Kindesalter. Vortrag, 110te Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderund Jugendmedizin, Leipzig, 2014.

Preise:

2013 Posterpreis „magna cum laude“ des deutschen Röntgenkongresses für das Fortbildungsposter ”Pathologische Befundkonstellationen der Hypophyse bei Kindern mit Wachstumshormonmangel“

2014 Posterpreis „magna cum laude“ des deutschen Röntgenkongresses für das Fortbildungsposter „Das Battered-Child-Syndrom: Befundmuster“

Die Praxis Radiologisches Zentrum Dr Wilke
ist weiterhin geöffnet zu den üblichen Öffnungszeiten (siehe website).

Alle MRT und CT und Röntgenuntersuchungen werden durchgeführt.
Ihr vereinbarter Termin wird wahrgenommen.

Bei Fragen bitte Telefon:+49 (0) 9193 50 250
oder website: http://www.radiologie-hoechstadt.de/

Hinweis für Ärzte-Kolleginnen und Kollegen -> bitte beachten Sie unseren Rundbrief

zum Rundbrief klicken Sie hier.

Dr. med. Norbert Wilke
FACC, FESC, FSCCT
Facharzt f. Diagnostische Radiologie
Chefarzt Radiologisches Zentrum St. Anna Krkhs.
91315 Hoechstadt /A
Spitalstr. 3
http://www.radiologie-hoechstadt.de/

Tel.: +49 (0) 9193 50 250
Mobile: +49 (0) 151 2142 6227
USA: 904 614 5983
FAX: 011 49 (0) 3221122680221